Rückzugstreifen für KLEINTIERE

Wieso Mähen die Bauern nicht die ganze Wiese??

Naturnahe Bewirtschaftung in der Landwirtschaft

Rückzugsstreifen im Gebiet „Dägeacher“ Ittenthal

Für wiesenbewohnende Kleintiere, wie Wildbienen, Schmetterlinge, Schwebefliegen oder Vögel stellt jeder Schnitt eine existentielle Gefährdung dar.
Der Lebensraum wird plötzlich stark verändert und viele Kleintiere werden durch das
Bewirtschaften der Fläche getötet.

Bei jedem Schnitt werden mind. 5% als ungemähte Streifen/Flächen stehen gelassen.

Rückzugsstreifen im Gebiet „Moosacher“ Ittenthal

Mit dem „Rückzugsstreifen für Kleintiere“ können die negativen Auswirkungen gemildert und die Überlebenschance für die Eier, Raupen oder Puppen erhöht sich.

Mehr unter BEVE-Merkblatt vom Kanton AG, Abteilung Landwirtschaft.