Kurzer Herbstarbeitstag 2017

Nach dem Dorffest und dem Zugvogeltag  fand noch der „Herbstarbeitstag“ statt. Das Datum war schwer zu finden. Aber auch an diesem Tag haben einige Zeit für Arbeiten im „Ittenthaler Bann“.
Die Mähgruppe, arbeitete am „Chäsibergweiher“ und in der „Tälematt“. Der unterer Weiher hat wenig Wasser, dadurch    sulten die Wildschweine darin. Wir glauben, dass die Kalkabdichtung nun undicht ist.

Die Brunnengruppe, hat den durch Erwin und Urs vorbereiteten Brunnentrog gegen den alten undichten Trog ausgetauscht.

Der Brunnen wird versetzt.


Die Wasserversorgung für den Brunnen war/ist schwierig. Der Grund ist die Trockenheit, es kommt nicht mehr so viel Wasser in die Brunnenstube.

Herzlichen Dank, Urs, Colin, Andi und Thomas für die Arbeit an diesem Samstag. Einen Speziellen Dank an das Forstamt Kaisten, für den Stamm und Erwin und Urs für das aushöhlen des Stammes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.