Arbeitstag im Frühling 2017

Wiedermal organisierte Andi einen Arbeitstag für die Natur in Ittenthal. Dieses Mal war vorgesehen

        Umgebungsarbeiten bei den „Tälematt Weiher“

        Holzlager „Tälematt“ und Feuerstelle sanieren

        Beim „Chäsiberg Weiher“, Grasschneiden und Steinhaufen ergänzen.

Voller Elan wartete der „Capo“ Andi auf seine Arbeiter beim Dorfladen. Für die vorgesehenen Arbeiten kamen genug Personen, der Vorstand, Urs, René und Collin, aber wie es scheint, sind immer weniger Personen bereit etwas für die Natur zu tun.

Am „Chäsibergweiher“ haben wir die Steinhaufen ergänzt. Um den Weiher wurde das Gras geschnitten. Leider sind immer noch viele Hundekote im Gras versteckt. Wir bitten die Hundebesitzer den Kot aufzunehmen und nicht einfach liegen zulassen. 

In der „Tälematt“ wurde auch um die Weiher und bei der Feuerstelle das Gras geschnitten. Störende Äste wurden entfern und den Müll um die Feuerstelle zusammen gelesen.

Der Holzunterstand war „END of Life“ und musste saniert werden. In Absprache mit dem Forst konnten wir Stämme vom nahegelegenen Asthaufen holen. Nach kurzer Diskussion wie wir vorgehen wollten, wurde der Unterstand saniert. Ich hoffe, dass er jetzt wieder einige Jahre seine Bestimmung als Brennholzunterstand durchhält.

Belohnt wurden wir mit einem Fitnessteller „grillierte Würste mit Salat“.

Herzlichen Dank den Arbeitern und dem Küchenteam für Ihre geleistete Arbeit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.